07.10.2019

Das Programm ist online!

So soll es werden - wir freuen uns über viele Besucher auf dem Platz an der Nidderbrücke. Änderungen sind vorbehalten!

10.09.2019

Showact für Sonntag gebucht

 

Unser Showact für Sonntag, 27.10.2019 ist gebucht! Wir freuen uns auf Liane Reinemer und den 180 cm großen und 850 Kilo schweren Shire Horse Wallach Tom.

 

Er ist ein echter Showman und zeigte sich schon auf großen Shows, wie auf der Equitana und durfte auch schon in einem Kinofilm mitspielen.


Liane Reinemer betreibt mit ihrem Mann eine Horse School in Kaulstoß bei Gedern, in der pferdegerechte Ausbildung groß geschrieben wird. Hier werden Jungpferde ausgebildet und Problempferde wieder auf den richtigen Weg gebracht.


15.07.2019

Pressebericht

Pferdemarkt mit neuem Konzept - Angebote von Direktvermarktern

 

Der Pferdemarkt gehört zu den traditionsreichsten Teilbereichen des Ortenberger Kalten Marktes. In diesem Jahr soll erstmals ein neues Konzept greifen, mit dem die Stadt die Jahrhunderte alte Veranstaltung in die Zukunft führen möchte. Das wichtigste Novum: Die zum Verkauf stehenden Pferde sollen nicht nur am Montag vor Ort sein, sondern bereits ab Samstag interessierten Käufern vorgestellt werden können. Dazu wird ein Stallzelt aufgebaut, in dem die Tiere während der Markttage stehen. Für eine professionelle Betreuung der Pferde wird ebenso gesorgt wie für eine entsprechende Präsentation durch einen kundigen Reiter. Alleiniger Verkaufstag bleibt jedoch nach wie vor der Montag.

Außerdem soll der Platz an der Nidderbrücke zur Ausstellungs- und Verkaufsfläche regionaler Direktvermarkter werden. Gewünscht ist, dass die Teilnehmer nicht nur ihre Waren anbieten, sondern den Verbrauchern auch Einblick in deren Entstehungsprozess bieten. Beispielsweise sollen Schäfer auch ihre Schafe mitbringen, Direktvermarkter von Eiern ihre Hühner und Imker Ausstellungsobjekte aus dem Bereich der Honigproduktion. Der Stadt ist in diesem Zusammenhang auch der Tierschutzgedanke wichtig. Die Kunden sollen sehen, wie die Tiere gehalten werden, und gleichzeitig neue Möglichkeiten erleben, Produkte aus der Region zu erwerben. Auch den von den Direktvermarktern präsentierten Tieren soll entsprechend Platz im Stallzelt zur Verfügung stehen.

Für die Unterbringung im Stallzelt fällt eine Gebühr an, die sich für Pferde einschließlich Einstreu, Pflege, Beritt, fachlicher Präsentation sowie nächtlichem Sicherheitsdienst im Bereich von 175 Euro für alle Markttage bewegen wird. Informationen erteilt Carolin Seum unter der Telefonnummer 06046/800023. Auch Direktvermarkter (bevorzugt aus dem Ortenberger Stadtgebiet), die am Markt teilnehmen möchten, können sich hier gerne melden.